Gesungene Gebete

Gesungene Gebete als Impulse für das Glaubensleben

Mit dem Advent beginnt etwas Neues auf der Homepage des Dekanat Unna.

Dieses „Neue“ entspringt einigen Impulsen, die sich gegenseitig bereichern:

Da ist  zum einen die Überlegung im Dekanatsteam, wie der Impuls aus dem Zukunftsbild zur Partizipation konkret bei uns im Dekanat Resonanz findet: Als die Frage nach teilhaben und teilhaben lassen an unserem Glauben.

Da ist zum zweiten der Wunsch, jenseits der Veranstaltungshinweise auf der Homepage auch Platz für geistliche Impulse zu schaffen. 

Wir sind Herrn Arndt Büssing dankbar für die Idee: Lieder, die als „Gesungene Gebete“ Eingang gefunden haben oder Eingang finden werden in unsere Gemeinden und unser Glaubensleben, werden wir hier darbieten.

„Gesungene Gebete“ zu denen wir Menschen gebeten haben, Reflexionen, Meditationen, Betrachtungen zu schreiben sind persönliche Glaubenszeugnisse.

Die Autoren laden ein, sich einzulassen auf das Wechselspiel von „teilhaben“ und „teilhaben lassen“. Die Lieder laden ein zum Singen, zum Beten: Für sich, miteinander, in der Gemeinde. Unter dem Menüpunkt „Gesungene Gebete“ werden Sie regelmäßig diese Impulse finden. Schauen Sie immer mal wieder hinein.

Wir starten mit einer Betrachtung von Dechant Paul Mandelkow zum Lied „Gott wird dich segnen“.