Terminkalender
März
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
Veranstaltung suchen:
Datum
Suche

Donnerstag, 11. Mrz 2021 19:00 - 21:00 Uhr, digital Sicherheit neu denken: Verabschiedet sich der Papst vom gerechten Krieg?

„`Fratelli tutti` schrieb der heilige Franz von Assisi und wandte sich damit an alle Brder und Schwestern, um ihnen eine dem Evangelium geme Lebensweise darzulegen. … Er nennt hier den Menschen selig, der den anderen, `auch wenn er weit von ihm entfernt ist, genauso liebt und achtet, wie wenn er mit ihm zusammen wre`. Mit diesen wenigen und einfachen Worten erklrte er das Wesentliche einer freundschaftlichen Offenheit, die es erlaubt, jeden Menschen jenseits des eigenen Umfeldes und jenseits des Ortes in der Welt, wo er geboren ist und wo er wohnt, anzuerkennen, wertzuschtzen und zu lieben.“ (Fratelli tutti; Abschnitt 1)

Mit diesen einleitenden Worten verffentlicht der Apostolische Stuhl am 3. Oktober 2020 die Enzyklika Fratelli tutti von Papst Franziskus ber die Geschwisterlichkeit und die soziale Freundschaft.

Wie gehen wir damit um? Dieser Frage stellen sich katholische Verbnde in der Auseinandersetzung mit der neuen Enzyklika des Papstes Franziskus.

Eine erste Gelegenheit dazu bieten die Verbnde KAB, pax christi und ND unter der Fragestellung „Verabschiedet sich der Papst vom Gerechten Krieg?“.

 

Diskussionsveranstaltung per zoom:

Donnerstag, 11. Mrz 2021 um 19:00 Uhr

Die Online-Veranstaltung beginnt mit einem Impuls zur Enzyklika Fratelli tutti von Konrad Nagel-Strotmann, Vorsitzender des KAB-Dizesanverbandes Paderborn.
In einem zweiten Schritt geht es um die Frage Abschied vom Gerechten Krieg:
Geschichte; aktuelle Positionen aus den Kirchen. Manfred Jger, Friedensarbeiter beim pax christi-Dizesanverband Paderborn.

Moderation – Johannes Menze, ND

Anmeldungen sind mglich bis zum 10.03.2021.

Veranstaltungsflyer_pax.pdf

Mit friedlichem Gru

Manfred Jger

Postalisch:
pax christi
Dizesanverband Paderborn
Manfred Jger
Friedensarbeiter
Tegelweg 8a
33102 Paderborn