Aktuelles + Interessantes

Leuchtturm e.V. sucht Online-BeraterInnen

Der Verein Leuchtturm e.V. Schwerte begleitet seit vielen Jahren erfolgreich trauernde Kinder, Jugendliche und Familien im Dekanat. Die zumeist Ehrenamtlichen begleiten die Trauernden in Einzelberatungen und Gruppen.

Nun möchte das Team das Angebot um Online-Beratung erweitern  für Jugendliche ab 12 Jahren, die einen Verlust durch Suizid erlebt haben. Dafür sucht der Verein junge Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren, die Lust und Zeit haben sich ehrenamtlich zu engagieren. Wer Interesse hat Gleichaltrige auf ihrem Weg aus der Trauer zu begleiten und sich vorstellen kann für mindestens ein Jahr im Team mitzuarbeiten, sollte sich schnell melden. Bevor es mit der aktiven Beratung losgeht, sind Schulungen angesagt. Dabei werden Methoden der Trauerbegleitung erörtert als auch wichtige Skills für die spezielle online-Beratung.

Zwei Fachkräfte begleiten die künftigen Berater schon während der Ausbildung und bei der Aufnahme der Beratungstätigkeit. Alle vier Wochen gibt es ein Coaching. Start des ganzen Projektes ist  Ende Mai, Anmeldeschluss ist der 13. Mai: bei Tina Geldmacher, Telefon 01512 1237116  (t.geldmacher@leuchtturm-schwerte.de) oder bei Judith Wiedenhöft unter 01520 4127851 (j.wiedenhoeft@leuchtturm-schwerte.de) Mehr Infos über den Leuchtturm gibt es unter www.leuchtturm-schwerte.de.

Informationen:

Walburga Schnock-Störmer
Dipl.-Religionspädagogin, Trauerberaterin, Systemische Coach;
Heilpädagogische Spieltherapie, Gestalttherapie;
Krisenintervention; Traumaberatung
 
Vorstand im Bundesverband Trauerbegleitung e.V. (BVT)
 
Leuchtturm e.V.
Beratungszentrum für trauernde Kinder, Jugendliche und Familien
Kontaktstelle für den Kreis Unna
Sigridstr. 21, 58239 Schwerte
fon 0151-12716241