„Ene, mene, muh  und raus bist du!“

11. Februar 2023
Dortmund
Ausgrenzung und Verletzung VS. Gruppenrituale Ein Fachtag für Engagierte in der Kath. Kinder- und Jugendarbeit mit Dipl. Sozialpädagoge Ulrich Krämer, Coolness-Trainer

Die Dekanatsreferentinnen für Jugend und Familie in Dortmund lagend ein zum Fachtag am 11.02.2023 zum Thema „Mobbing“. Sowohl die Haupt- als auch die Ehrenamtlichen sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Anmeldung ist ab sofort möglich,
Teilnehmende erhalten nach der Veranstaltung ein Teilnahmezertifikat.

„Ene, mene, muh – und raus bist du!“    Ausgrenzung und Verletzung VS. Gruppenrituale
Der Fachtag richtet sich an Engagierte in der Kath. Kinder- und Jugendarbeit. Referent ist der Dipl. Sozialpädagagoge Ulrich Krämer, Coolness-Trainer
Weitere Informationen zum Tag und Anmeldung unter: roeder@stadtkirchedortmund. de
Wann: Sa., 11.02.2023; 9:00 bis 16:00Uhr
Wo: Kath. Centrum Do, Propsteihof 10
Kosten: 7€ p. P.
inkl. Mittagssnack
Ziel: Mobbing und Situationen von Grenzüberschreitungen bewusst wahrzunehmen und Handlungstrategien zur Unterbindung aufzustellen. Es soll ein Situationsbewusstsein geschaffen werden zu den Rollen: Täter, Zeuge, Zuschauer.
Kennenlernen und Ausprobieren von Verhaltensmöglichkeiten in Konfliktsituationen.

Referentin für Jugend und Familie
Katholisches Stadtbüro Dortmund
Propsteihof 10
44137 Dortmund
0231 – 18 48 311

Weitere Informationen finden Sie auch im Flyer: 2023 Fachtag Flyer