Aufbrechen und neue Wege gehen

Pastor Günter Kischkewitz; Bergkamen
Auszeit für trauernde Menschen im Haus Werdenfels; Anmeldung ab 1.3.2022

Wenn nach dem Tod eines Menschen die notwendigen Formalitäten erledigt sind und die damit verbundene oft geschäftige Zeit vorbei ist und es etwas ruhiger wird, dann taucht sie auf, die Frage: Wie geht es jetzt weiter? Was werde ich mit meinem Leben anfangen? Wo führt es mich hin?

Häufig stellen sich für die Angehörigen und Freunde der Verstorbenen genau diese Fragen. Wohin führen mich jetzt die Wege des Lebens? Gibt es – um im Bild einer Wanderung zu bleiben – sichere Wegweiser? Gibt es Wegmarken, die mir die Richtung weisen, Orte und Menschen, die mir helfen, mich neu zu orientieren?  Die mir dabei helfen einen neuen Kurs zu finden und aufzubrechen in das Neue, das Andere?

Sechs Tage im Haus Werdenfels bei Regensburg laden die Teilnehmer der Auszeit ein, sich in der Gemeinschaft einer Gruppe mit diesen Fragen zu beschäftigen. Zusammen soll der Versuch unternommen werden, aufzubrechen und neue Wege im Leben zu gehen.

Neben gestalteten Arbeitseinheiten in  Klein– bzw. der Großgruppe sind aber auch Zeiten der Entspannung und Erholung vorgesehen.

 

Das Haus liegt nicht im Werdenfelser Land, sondern…

…15 km nordwestlich von Regensburg an einem Waldhang in ruhiger Lage. Haus Werdenfels hat aber durchaus mit jener Gegend in Oberbayern zu tun, denn Haus Werdenfels hat seinen Namen von einem Musterhaus des Werdenfelser Baustils, das 1906 auf einer Ausstellung in Nürnberg gezeigt wurde. Dem Generaldirektor Geller von Kühlwetter gefiel dieses Haus so sehr, dass er es erwarb und als Sommersitz an den Jurahang bauen ließ. 1934 ging Haus Werdenfels in den Besitz der Diözese Regensburg über und seit der Zeit ist es Diözesanexerzitienhaus.

 

Die Adresse des Hauseslautet: Waldweg 15, 93152 Nittendorf. Die Kosten für die Teilnahme betragen 700,- Euro, darin enthalten sind An– und Abreise, Unterbringung im Einzelzimmer sowie Vollpension.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Pastor Günter Kischkewitz, Telefon: 02389-4037168 oder guenter.kischkewitz@heilig-geist-bergkamen.de.

Eine Anmeldung ist ab dem 1. März 2022 möglich. Es gelten die dann in NRW und Bayern gültigen Coronaregeln.

Für die Teilnehmer ist ein Vortreffen geplant dessen genauer Termin noch bekannt gegeben wird. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Hompage:

www.katholische-kirche-in-bergkamen.de

Flyer Aufbrechen S1

Flyer Aufbrechen S 2