Come on, come on

KinoRama, Massener Str. 32-38, 59423 Unna
Der Filmtip möchte anregen zum genauen Hinsehen und Lust am Sehen vermitteln, aufklären undzugleich pures Kinovergnügen bereiten. Lassen Sie sich ein auf die Welt und die Welt des Kinos.
COME_ON_COME_ON_Plakat_dt © DCM Film
Land/Jahr Polen 2021
Regie Mike Mills
Darsteller Joaquin Phoenix, Woody Norman, Gaby Hoffmann, Jaboukie Young-White u.a.
Länge 114 Minuten
Altersfreigabe Sehenswert ab 14

Aus der Geschichte eines Radioreporters, der mit seinem neunjährigen Neffen durch die USA reist und dabei eine väterliche Beziehung entwickelt, macht Mike Mills eine sensible Reflexion über Elternschaft und die sich ergänzenden Perspektiven von Kindern und Erwachsenen – sinnlich und nachdenklich, intellektuell und mit leisem Humor.

Ein New Yorker Radioreporter muss sich um den frühreifen Sohn seiner Schwester kümmern. Er nimmt ihn mit auf eine Interview-Tour quer durch die USA, bei der er junge Menschen nach ihren Ängsten und Hoffnungen befragt. Während des Trips lernt er nicht nur viel Neues über sich, sondern muss mit seinem Neffen auch eine für beide befriedigende Beziehung aushandeln. Der stille, in Schwarz-weiß gedrehte Film entwirft ein wahres Panorama des Lebens und schafft mit leichter Hand Raum für alle wichtigen Fragen. Ein zutiefst humanistisches Meisterwerk, das so intelligent wie melancholisch flexible Formen der Vergemeinschaftung erkundet und nachdrücklich für die Kraft des zugewandten Gesprächs plädiert.

Film des Monats März 2022

Mittwoch, 09.11., 19:30 Uhr und
Sonntag, 13.11.; 11:00 Uhr im Kinorama Unna, Massener Str. 32-38, 59423 Unna;
(Das Thema des Films wird in der Predigt der Messe am Sonntagabend um 18:00 Uhr in St. Katharina, Katharinenplatz, 59423 Unna aufgegriffen.)

Tickets hier