CHOTTHANIN THITIAKARAKIAT Shutterstock.com

Finanzielle Förderung

Es gibt im Erzbistum Paderborn verschiedene Möglichkeiten, Projekte vor Ort fördern zu lassen.

Mit den Fonds für „Projekte in Pastoralen Räumen und Einrichtungen“, für „Flüchtlingsarbeit“, „Christliche Popularmusik“ oder „Neue Projekte zur Umsetzung des Zukunftsbildes“ bietet das Erzbistum Paderborn diverse Fördermöglichkeiten an:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von wir-erzbistum-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Förderung der Jugendarbeit im Kreis Unna

Das Land Nordrhein-Westfalen und der Kreis Unna sowie die Kommunen Kamen, Bergkamen, Lünen, Schwerte und Unna stellen für die Förderung der Jugendarbeit Fördermittel zur Verfügung.
Alle Jugendeinrichtungen, Jugendverbände und -vereine sowie die Kirchengemeinden im Kreis Unna haben die Möglichkeit, Fördermittel zur Förderung der Jugendarbeit beim Kreis Unna bzw. ihrer Kommune zu beantragen. Die Förderrichtlinien und Antragsformulare sind beim jeweiligen Jugendamt zu erfragen, da sie online oft schwer zu finden sind bzw. veraltet sind und stark voneinander abweichen.

Kinder- und Jugendförderpläne – Richtlinien und Formulare

Alle katholischen Jugendverbände haben die Möglichkeit, Fördermittel des Landes über den Kinder- und Jugendförderplan (KJP) zu beantragen. Die Regelungen des BDKJ NRW und den diözesanen Anhang zur Finanzierung von Angeboten aus dem Kinder- und Jugendförderplan sowie alle Formulare sind hier zu finden: http://www.bdkj-paderborn.de/service/foerderung.html

Aktion „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“

Das Land NRW hat dem Kreis Unna Mittel zur Verfügung gestellt, in Bönen, Fröndenberg/Ruhr und Holzwickede Jugendarbeit unbürokratisch zu fördern. Möglich ist z.B. die Förderung von Jugendverbandsarbeit, Ferienfreizeiten und Angeboten zur Förderung des jungen Ehrenamts – und kann auch rückwirkend beantragt werden. Gefördert werden zusätzliche Angebote oder Ausweitungen. Auch pandemiebedingte Mehrausgaben können ausgeglichen werden.
Für den Veranstaltungsteil werden pro Kommune 8388,20 € zur Verfügung gestellt.
Bei Interesse bitte für die Förderung in Holzwickede an den Ortsjugendring herantreten, für die Förderung in Fröndenberg an das Netzwerk Jugendarbeit, für die Förderung in Bönen bitte an den neuen Arbeitskreis.
https://www.bmfsfj.de/resource/blob/178838/798ecd9014605892b3638f1a866cf30d/aktionsprogramm-aufholen-nach-corona-fuer-kinder-und-jugendliche-factsheet-data.pdf

Fonds Religiöse Förderung in der katholischen Jugendarbeit

Das Erzbistum Paderborn unterstützt junge Menschen, die sich in der katholischen Jugendarbeit mit Inhalten und Fragestellungen aus den Bereichen Glaube, Spiritualität und Kirche auseinandersetzen.
Gefördert werden u.a.
Wallfahrten und
Katholikentage,
Auszeiten,
konzeptionelle Vorbereitung, Weiterentwicklung und Ausstattung religiöser Projekte wie z.B. Junge Kirchen oder jugendspirituelle (geistliche) Zentren und
inhaltliche Auseinandersetzungen mit dem Zukunftsbild des Erzbistums Paderborn,
Weiterentwicklung von Glaubensthemen,
(Aus-)Bildungsangebote zu religiösen Themen,
Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben,
Liturgie verstehen, etc.

Die Anträge werden über das Dekanat Unna bearbeitet. Ansprechpartnerin: Ute Balkenohl

Klausuren von Pfarrgemeinderäten oder Pastoralverbundsräten

PGR-Klausuren werden vom Erzbistum Paderborn finanziell gefördert. Das Dekanat Unna stellt die notwendigen Formulare zur Verfügung und leitet die Anträge an das Erzbischöfliche Generalvikariat weiter.
Tipp: Auf Wunsch vermitteln wir auch Moderator*innen für Ihre nächste Klausur!

Ansprechpartner: Ludger Büngener